Sonntag, 30. April 2017

Dr. Rimpler Basic Hydro: Vital Flash vs. Triple Aqua Booster*


"Hydratisierendes Liposomengel"
"Intensiver Feuchtigkeitsspender gegen Trockenheitsfältchen und Spannungsgefühl."
Anwendung:
Als Tagespflege, Konzentrat oder Maske anwendbar.


Ziemlich interessant aber trotzdem sehr kritisch habe ich dem Triple Aqua Booster von Dr. Rimpler entgegen gesehen. Wenn man erstmal hört, dass das Produkt 3 Funktionen einnehmen kann, ist man erstmal total begeistert. Meine Erfahrungen von bisherigen Produkttests haben mir aber einige Lehren hinterlassen, sodass ich weiß worauf ich besonders zu achten habe.


"Feuchtigkeitsspendende Gel-Creme"
"Leichte Gel-Creme für den Erhalt einer elastischen Haut und zum Schutz vor freien Radikalen."
Anwendung:
Auf die gereinigte Haut auftragen. Gute Make-up Unterlage.

Für leichte Creme bin ich zu haben, vorallem wenn sie gut und schnell einziehen. Denn sie sind einfach unglaublich praktisch. Man kann sie nämlich sowohl abends als auch morgens auftragen. Und für unterwegs sind solche sowieso ziemlich praktisch. Für ein Wochenend-Trip braucht man keine 5 Tuben mitbringen, sondern einfach einen Booster.


Fazit:
Um die Hauptfrage zu klären: der Gewinner ist für mich die Vital Flash Creme.
Der Triple Aqua Booster ist deswegen nicht schlecht, aber im direkten Vergleich zum Vital Flash nicht besser. Das liegt zum einen daran, dass mir der Duft nicht unglaublich gut gefällt und deswegen eine Anwendung, wie zum Beispiel die der Maske erschwert, da man diese mehrere Minuten einwirken lässt und so gesehen von  dem Duft dann umgeben ist. 
Das Vital Flash ist von der Konsistenz wie eine leichten Feuchtigkeitspflege und der Triple Booster wie ein Gel. Im Gegensatz zum Triple Booster ist das Vital Flash duftneutral. Ist nach meinen Vorlieben auch nicht das Beste, aber bisschen mehr ansprechender als der Triple Booster. (Es klingt gerade so, als wäre der Booster richtig schlimm vom Duft her, das stimmt überhaupt nicht, nur mich spricht der Duft nicht gerade an!)
Ansonsten bevorzuge ich bei dem Booster die Anwendung als Tagespflege. Die der Maske ist auch nicht schlecht, vorallem wenn man früh etwas mehr Zeit hat und einen Feuchtigkeitskick benötigt.

Das Vital Flash konnte mein Herz jedoch viel mehr höher schlagen lassen, da für mich dort einfach alles stimmt. Es zieht schnell ein, es pflegt gut (aber leicht, also für Frühling- Sommer optimal!) und der Duft (besser gesagt, der duftneutrale Duft) ist angenehm.
Es gibt dazu nicht mehr oder weniger zu sagen, da die Produkte machen was sie sollen, dass aber sehr gut!
Preise:
Dr. Rimpler Basic Hydro Vital Flash: 20,95€/50ml
Dr. Rimpler Basic Hydro Triple Aqua Booster: 20,95€/50ml

*pr-sample
Marie

Mittwoch, 26. April 2017

❀ neue Kosmetikprodukte aus´m April

Durch die ganzen Sortimentswechsel vieler Marken in der Drogerie, hat es mich natürlich ganz oft vor die schönen, neuangerichteten Counter gezogen. 
Alverde hat zum Beispiel seinen ganz kleinen Counter vergrößert und spricht jetzt deutlich mehr Frauen an! Auch Trenditup hat mit seinem Wechsel viele Blicke auf sich ziehen lassen und essence mit dem neuen Regenbogen-Highlighter ja sowieso.... 
Heute möchte ich euch also mal zeigen, was bei meinen letzten Besuchen in der Drogerie im Monat April mit durfte. Ich sag´s euch, es ist nicht gerade wenig!

essence 

Pflichtkauf im April war der neue essence Highlighter. Den sieht man ja auf wirklich jedem 2. Instagram Post verschiedener Beautyblogger. Außerdem auch noch ein paar Produkte für das colour correcting, dabei muss ich aber gleich erwähnen, dass mir der liquid colour correcting concealer nicht so gut gefällt. Genauso geht es mir mit dem eyeshadow primer leider auch. 

essence Prismatic Rainbow glow highlighter 010 be a unicorn
essence 2 in 1 eyeshadow& primer 01 nude beige
essence colour correcting stick 02 say no to dark circles 
essence colour correcting liquid concealer 010 pastel pink

Trenditup

Bei Trend it up haben mich eigentlich fast nur Teint Produkte angesprochen. Deswegen durften auch einige Neuheiten mit. Ich bin gespannt diese zu testen, da ich Trenditup allgemein nicht so gut einschätzen kann. 

Trend it up Camou Concealer 010 & 020 
Trend it up Under Eye Concealer & Base 020
Trend it up Skin Supreme Compact Powder 010


Alverde

Alverde hat seine sehr kleine Theke deutlich vergrößert. Ich muss sagen, dass ich nicht der krasse Naturkosmetik-Freak bin, aber trotzdem haben mich vorallem die neuen Rouge/Highlighter Tints (die Erweiterung des Rose Tinted Highlighter von alverde) extrem angesprochen. Deswegen durfte auch gleich die ganze Auswahl mit. Weitere Produkte die mit durften, könnt ihr auf den Bildern sehen.

Alverde Perfect Cover Foundation & Concealer (20 Almond)
Alverde Rouge Tint & Highlighter Vintage Pink (dunkers pink), Macaron (helles Pink), 10 Soft Peach
Alverde Powder Foundation 10 Soft Ivory


NYX

Lippenstifte habe ich ja eigentlich genug, aber dieser musste mit. Diesen Monat habe ich übrigens auch ein paar Lippenstifte aussortiert, sodass jetzt auch wieder ausreichend Platz für diese wunderschöne Farbe ist.

NYX Lip Smacking Fun Colors 629 Power Puissance

p2

Das ist der neue Highlighter von p2, der gefühlt jeder Blogger sich gekauft hat und mich damit förmlich gezwungen hat ihn auch zu besitzen. Tadadada, da ist er!

p2 perfect face strobing wonder 010 magic light

Marie

Sonntag, 23. April 2017

Review Loreal Kostbare Blüten Gesichtswasser mit INCI


Als ich letztens in der Drogerie am Hautpflege-Regal nach Neuheiten geschaut habe, ist mir sofort das neue Gesichtswasser von Loreal ins Auge gesprungen. 
Loreal hat nämlich neue Produkte der "Kostbare Blüten"-Reihe herausgebracht. Die Reihe umfasst ein 
Waschgel (4,95€), 
eine Reinigungsmilch (4,95€), 
ein Gesichtswasser (4,95€) und
 eine Reinigungscreme (8,95€). 
Ausgelegt ist die Reihe für trockene und empfindliche Haut.

Das Design der Produkte gefällt mir total und ist genau meins. Vielleicht habe ich auch genau deswegen zu den Produkten gegriffen!


Um das Produkt besser einschätzen zu können, habe ich mir die Inhaltsstoffe mal etwas angeschaut. Dabei ist aber zu erwähnen, dass ich das nicht erlernt habe, sondern lediglich auf Quellen von Büchern zurückgreife!

Inhaltsstoffe:

Aqua/Water: Lösungsmittel und Feuchtigkeitsspender

Glycerin: feuchtigkeitsbewahrend, hautglättend

Alkohol Denat: Alkohol!

Hydroxyethylpiperazine Ethane Sulfuric Acid: Stabilisiert den pH-Wert

Jasmin (Officinale/Flower) Extract: Erhöht den Wassergehalt der Haut und hält sie weich und glatt + hemmt den Grundgeruch 

PEG-60 Hydrogenated Castor Oil: Lösungsmittel und Lösungsvermittler für Wirkstoffe

Rosa Gallica Flower Extract: Erzeugt ein angenehmes Hautgefühl

Sorbitol: Weichmacher anderer Stoffe + Hält Haut in einem guten Zustand

Disodium Edta: bildet mit Metallionen Komplexe, welche das Aussehen der kosmetischen Mittel beeinflussen könnten

Propylene Gylcol: Feuchtigkeitsspender 

Caprylyl Glycol: Hält die Haut in einem guten Zustand, glättet sie und macht diese geschmeidig

Styrene/ Acrylates Copolymer: Filmbildend, weichmachend, bindend 

Xanthan Gum: ruft ein besonders angenehmes und geschmeidiges Hautgefühl hervor

Panthenol: hält die Haut in einem guten Zustand und fördert die Zellenneuerung 

Pentylene Glycol: zweitwertiges Alkohol! (Feuchtigkeitsspender)

Phenoxyethanol: dient der Konservierung 

Linalool: Bestandteil von fast allen ätherischen Ölen

Limonene: Bestandteil von fast allen ätherischen Ölen

Parfum/ Fragrance (F.I.L B196166/1): verbessert den Geruch des Gesichtswassers

Grob die Inhaltsstoffe überschaut sehe ich keine großen Gefahren. Außer die Inhaltsstoffe Pentylene Glycol und Alkohol Denat sind etwas kritisch für trockene und empfindliche Haut zu betrachten! Denn Alkohole wirken eher reizend! Dennoch werden diese als Fettlöser und für die Haltbarkeit verwendet.
Bei der Anwendung ist das Gesichtswasser aber sehr mild und reizt meine Haut nicht!

Das Kostbare Blüten Gesichtswasser von Loreal kann ich nur empfehlen. Es ist für den Preis im Vergleich zum Inhalt (100ml/1,23€) einfach unglaublich. 
Dabei muss ich aber sagen, dass ich das Produkt vorrangig für die Reinigung nach dem Abschminken benutze und nicht als Abschminkprodukt selbst. Da macht es eigentlich auch einen recht guten Job, aber ich bin mit dieser Funktion nicht so zufrieden, wie mit der des Gesichtswassers nach der Reinigung.

Ein übliches Gesichtswasser ist es aber dennoch nicht. Denn eine sehr wässrige Konsistenz hat es eher nicht und ist vorallem auf der Haut einwenig gelig. Genau das macht das Produkt aber auch aus. Denn diese etwas gelig/wässrige Konsistenz stammt von dem enthaltenen Glycerin. Glycerin steht nämlich als 2 meist enthaltener Inhaltsstoff auf der Rückseite des Produktes aufgelistet. Glycerin ist in Kosmetika sehr gut für die Haut und deren Feuchtigkeitsversorgung. Klasse!

...also mich konnte es begeistern!
Das Gesichtswasser zieht recht schnell ein und bereitet die Haut optimal für die weitere Pflege vor. Da es auch erfrischt kann man es sowohl abends, als auch morgens verwenden!

Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich mir es sobald es leer ist ( was aber dauern wird, da es im Maxiformat mit 400ml erhältlich ist) wieder kaufen werde!

Marie

Freitag, 21. April 2017

Unboxing: Rossmann Schön für mich Box- April 2017*


Ich habe mich mega gefreut, die Rossmann Schön für mich Box des Monats April zugesendet bekommen zu haben. 
Wer sich jetzt denkt, dass er noch nie was von der Box gehört hat: Um die Box kaufen zu können (für 5€) muss man an einem Gewinnspiel mitmachen. Wenn man ein Gewinner für eine der 200 zu verfügbaren Boxen ist, erhält man die Zulassung zum Kauf einer. Das Gewinnspiel findet zu jedem Monatsanfang auf der Rossmann Facebook Seite statt. 

Heute schauen wir uns mal die April Box an und rechnen mal durch ob sich die Box überhaupt lohnt.
    Preis: 4,95€
    Preis: 0,49€
    Preis: 0,55€
    Preis: 3,99€
    Preis: 0,89€
    Preis: 7,99€
    Preis: 1,99€
    Preis: 1,85€
    Preis: 2,49€


    Gesamtwert: 25,19€

                         - 5,00€
    Gewinn      = 20,19€

Fazit:

Meiner Meinung nach ist die Box ein absoluter Traum. Für gerade mal 5€ bekommt man Produkte die man eigentlich immer gut gebrauchen kann. Natürlich wird nicht jedem alle Produkte jeder Box total gefallen, aber selbst dann lohnt sich die Box. Ob Seife, Rasierschaum, Rasierer oder Deo - solche Produkte benutzt doch eigentlich jeder unter uns. Wenn dir das Produkt nicht passt, dann schenkst du es einfach weiter. 

Also mich hat die Box total begeistert und ich werde auch immer brav weiter an der Facebook Verlosung teilnehmen. 

"Nur wer es versucht, hat eine Chance!"


*pr-sample
Marie

Mittwoch, 19. April 2017

Der perfekte Make-up Shade! mit Catrice*


Du hattest schon immer Probleme deinen perfekten Make-up Farbton zu finden?! 
Dann bist du hier genau richtig! Denn mit Hilfe der neuen Catrice Prime and Fine Make up Transformer Drops kannst du jedes Make-up verändern! Verlockend oder?



"Mit hochpigmentierter, flüssiger Textur wird Make-up individuell angepasst: Lightening Drops hellen die Textur des Make-ups auf, während Darkening Drops abdunkeln." je ca. 3,49€

Die Transformer Drops haben eine sehr leichte Anwendung. Wenn dir dein Make-up zu dunkel ist, benutzt du die Lightening Drops, denn diese verhellern den Farbton. Mit den Darkening Drops kannst du dein Makeup verdunkeln. Das ist gerade im Sommer, wenn man bräuner geworden ist, optimal! Je nach Dosierung der zwei Komponenten kannst du mehrere Farben kreieren. Somit bist du eigentlich für alle Shades gewappnet und kannst auch schnell mal für deine Freundin eine Farbe anmischen.
Sehr gut gefällt mir, dass die Lightening Drops den Grundfarbton der Foundation nicht verändern.
Bei anderen Bloggern habe ich jedoch auch schon gelesen, das sich der Unterton verändert. Davon kann ich überhaupt nicht reden! Bei mir passt alles optimal.
Die Darkening Drops konnte ich im Alltag noch nicht testen, deswegen habe ich sie nur probeweise mischen können.
 Von den Darkening Drops benötigt man wirklich sehr wenig, da diese schnell den Foundationfarbton verdunkeln.
Die Konsistenz der Foundation wird durch die Drops übrigens kaum verändert.



Zum Beispiel kann man mit dem neuen Catrice 25h Made to Stay Make up die Drops perfekt anmischen. Du musst dabei eigentlich nichts beachten. Einfach auf den Handrücken etwas Foundation auftragen und dann gibst du die Drops hinzu. Danach einfach vermischen und ab auf´s Gesicht.




"Das performance-starke Liquid Make-up mit Matt-Effekt ist in vier Farben erhältlich und hält bis zu 24 Stunden. Mit einem Komplex aus Antioxidanten." je ca. 6,99€

Das Make-up macht ein wirklich sehr schönes mattes Finish. Aber kein tot matt, sondern ein gesundes matt. Trotzdem ist Nachpudern absolut nicht von Nöten. Nicht nur das Finish finde ich toll, sondern auch die Deckkraft. Sie ist einfach optimal. Ich würde sagen die Foundation hat eine mittlere-starke Deckkraft, tendenziell aber mehr eine mittlerer Deckkraft. Wie aber schon bei dem Finish gesagt: man sieht nicht tot, fahl oder als würde man eine Maske tragen aus. Sondern trotzdem "natürlich". Gefällt mir!
24h Stunden in der Haltbarkeit kann ich nicht so ganz unterschreiben. Sie hält zwar wirklich 8 Stunden und mit Abpudern zwischendurch ungefähr 12 Stunden, aber 24h definitiv nicht bzw. sieht sie dann nicht mehr so aus, als wie man sie aufgetragen hat. Trotzdem muss man ja bedenken, dass man eigentlich keine Foundation 24h lang trägt!
 Zu der Farbauswahl kann ich leider kaum etwas sagen. Ich habe nur die Nuance 010 Nude Beige getragen. Catrice bietet aber auch noch 4 weitere Nuancen des Make-ups an.
Nude Beige ist ein mittlerer Farbton für helle Haut und hat eher kalte Untertöne (gelbe Untertöne). Sie ist mir momentan etwas zu dunkel, was natürlich den Test mit den Lightening Transformer Drops mega leicht machte.



Catrice Foundation Brush


Mit dem Multitalent Brush kann man die Foundation zwar sehr gut vermischen und auf das Gesicht auftragen, aber für das sehr feine Einarbeiten in die Haut meiner Meinung nach etwas zu unhandlich. Irgendwie ist dafür der Stab des Pinsels  viel zu kurz, aber auch die einzelnen Härchen sind dafür viel zu locker gebunden! Ansonsten sind die Härchen auch etwas hart.


*pr-samples


Marie

Sonntag, 16. April 2017

Buchempfehlung: Bobbi Brown - Makeup Manual


Heute möchte ich euch mal ein Buch vorstellen. Natürlich nur vorstellen, schließlich möchte ich euch nur eine Empfehlung geben und nicht den Spoiler spielen.
Es handelt sich um das Bobbi Brown Makeup Manual Buch. Ich habe mich lange damit gesträubt, ob ich mir es kaufe oder nicht. Schlussendlich habe ich mich für eine gebrauchte Variante des Buches entschieden und bin wirklich sehr zufrieden. 
Für ein neues Buch zahlt man 39,95 €. Mir war diese Summe allerdings zu hoch, weil ich bei solchen Büchern oft die Angst habe, dass ich eh nichts mehr groß lernen kann. Denn viele Tipps und Erfahrungen konnte ich schon anderweitig sammeln. Trotz allem bin ich jetzt ein stolzer Besitzer und möchte euch dieses vorstellen, damit ihr euch einen Überblick verschaffen könnt.



Für das Verständis: Das Buch ist in zwei Teilen aufgebaut. 
Dabei beschäftigt sich der erste Teil mit den Grundlagen und der zweite Teil demnach mit der Professionellen Make-up Kunst. Ich denke gerade der zweite Teil ist für viele sehr interessant!



Im ersten Teil kann man also Grundlagen nachlesen. Dabei geht die Autorin zum Beispiel auf die gesunde Ernährung ein, die natürlich auch zu einer besseren Haut führen kann. Aber natürlich schreibt sie auch Grundlagen wie Foundation, Concealer und Bronzer in diesem Teil.

Hier als Beispiel: ROUGE

Im 2. Teil findet man lauter Informationen über das professionelle Schminken.  Da gibt sie lauter Tipps, wie man zum Beispiel als Makeup Artist am besten arbeitet, wo man seine Produkte kaufen soll, welche Produktart sich für manche Anlässe mehr eignen als andere und wie man sein Make-up-Kit zusammenstellt. Aber auch wie man dabei professionell ist.

 Dort gefallen mir auch die Seiten: "Das Who is Who in der Kosmetikwelt" sehr. Dort werden viele und vorallem auch sehr bekannte Makeup-Artisten oder Persönlichkeiten aufgeführt, die für die Makeup-Welt einen Beitrag geleistet haben. 


Ein für mich auch sehr interessanter Abschnitt ist der, wo Bobbi Brown über den Beruf eines Makeup-Artists redet. Dort kann man sich wirklich gut inspirieren und gute Tipps abschauen.
Was mir an diesem Buch im Allgemeinen auch sehr gefällt ist die Tatsache, dass sie selbst als Makeup-Artists arbeitet bzw. eine eigene Kosmetikmarke Bobbi Brown führt. Sofort steht eine für uns sehr reale und vergleichbare Person vor uns. Also so geht es mir zumindest.
Das Beste: Sie schreibt nicht über den 200 Seiten, wie toll ihre Kosmetikmarke ist oder macht unendlich viel Werbung dafür. Ganz im Gegenteil, sie verallgemeinert das alles sehr gut.

Wer Inspiration für einen Makeup-Look sucht, wird in diesem Buch wahrscheinlich eher nicht fündig, wer aber über Techniken und Produktarten mehr erfahren will, sollte sich unbedingt mal mit dem Buch auseinander setzen!


Marie